Was ist der GISconnector for Excel eigentlich?

  • Der GISconnector for Excel besteht aus einem Add-in für ArcGIS Desktop und einem Add-in für Microsoft Excel, die miteinander kommunizieren.

Fragen zur Testlizenz

  • Habe ich mit der Testlizenz Einschränkungen?
    • Alle Funktionen sind freigeschaltet
    • Die Testversion kann nur über einen begrenzten Zeitraum genutzt werden

Fragen zur Installation

  • Aus welchen Komponenten besteht der GISconnector?

Der GISconnector besteht aus einem Add-In für Esri’s ArcGIS Desktop, einem Microsoft Excel Add-In und dem Geolabs Administrator (Lizenzverwaltung). Alle Komponenten werden zusammen in einem Setup installiert.

  • Brauche ich für die Installation lokale Administratorenrechte?

Ja

  • Welche Systemvoraussetzungen gibt es?

Die aktuelle GISconnector-Version läuft unter:

o Windows XP, Vista, Windows 7 und Windows 8, Windows 8.1, Windows 10 (jeweils 32-Bit und 64-Bit)

o ArcGIS Desktop 10.1, 10.2, 10.2.1, 10.2.2, 10.3, 10.3.1, 10.4, 10.4.1, 10.5, 10.5.1

o Microsoft Excel 2007, 2010, 2013 und 2016 (jeweils 32-Bit und 64-Bit)

Wir empfehlen, für das Betriebssystem sowie für ArcGIS und Excel den jeweils aktuellsten Service Pack zu installieren

  • Welche Sprachen werden vom GISconnector unterstützt?

Aktuell werden zwei Sprachen vom GISconnector unterstützt: Deutsch und Englisch

  • Wenn ich eine neuere ArcGIS Desktop Version installiere (z. B. Upgrade von 10.1 auf 10.2), muss der GISconnector vorher deinstalliert werden?

Die Installation des GISconnectors unterscheidet sich für verschiedene ArcGIS Desktop Versionen. Deshalb muss der GISconnector nach einem ArcGIS Versions-Upgrade nochmal installiert werden. Eine vorherige Deinstallation ist nicht notwendig, diese erfolgt automatisch.

 

Fragen zur Lizenzierung

  • Wie funktioniert die Lizenzierung?

Die Lizenz ist an die Hardware gebunden. Der Lizenzschlüssel kann nur für einen Rechner verwendet werden.

  • Gibt es Mehrplatzlizenzen (Concurrent Use)

Ab der Version 2.0 des GISconnectors gibt es die Möglichkeit der Mehrplatz-Lizenzierung.

 

Technische Fragen

  • Welche ArcGIS Datenformate werden vom GISconnector unterstützt?

Der GISconnector arbeitet mit Feature-Klassen und Tabellen, sog. Standalone-Tables. Unterstützt werden alle ArcGIS Datenformate (Shapefiles, Personal- und File-Geodatabases und Enterprise-Geodatabases) in der jeweiligen ArcGIS Desktop Version. Ab der Version 1.2 unterstützt der GISconnector for Excel folgende SDE-Geodatabases: Oracle, SQL-Server und PostgreSQL.

  • Ist die Anzahl bearbeitbarer Datensätze beschränkt?

Nein. Der GISconnector ist nur an die Systemgrenzen der Softwarekomponenten gebunden

o Für Microsoft Excel
https://office.microsoft.com/de-de/excel-help/excel-specifications-and-limits-HP010073849.aspx

o Für ArcGIS gelten die Obergrenzen des jeweiligen Datenformats z. B. File-Geodatabase: https://resources.arcgis.com/en/help/main/10.1/018s/018s00000002000000.htm

  • Brauche ich, um Änderungen von Excel nach ArcGIS zu übertragen, eine Editiersitzung?

Nein, alle Übertragungen können innerhalb oder außerhalb einer Editiersitzung durchgeführt werden. Wir empfehlen die Übertragung der Daten ohne Editiersitzung.

  • Kann ich mit mehreren Excel-Tabellen gleichzeitig arbeiten?

Ja, mit Hilfe des Verbindungsmanagers des GISconnectors können beliebig viele Excel-Tabellen mit Feature-Klassen verbunden werden.

 

Fragen zur Wartung

  • Was bedeutet Wartung?

Kunden, die in Wartung sind,

o können unsere Mitarbeiter bei Fragen und Problemen kontaktieren (Mail, Telefon)

o erhalten kostenfrei automatisch alle neuen Versionen des GISconnectors

  • Wie lange ist der Wartungszeitraum?

Mit dem Erwerb der Software erhält der Kunde kostenlos ein Jahr Wartung. Anschließend kann die Wartung jährlich gegen Entgelt erworben werden.

  • Wie kann ich meine Wartung kündigen?

Sie können einen bestehenden Wartungsvertrag bis 3 Monate vor Ablauf kündigen. Die Kündigung bedarf der Schriftform.

  • Ich bin nicht mehr in Wartung; gibt es einen Wiedereinstieg in die Wartung?

Ja, es gilt die gleiche Regelung wie bei ArcGIS Desktop: Nachzahlung der jährlichen Wartungskosten seit Wartungsende, jedoch max. 1,5 Jahre rückwirkend. Zusätzlich muss die Wartung für ein neues Wartungsjahr bestellt werden.

  • Ist die Wartung des GISconnectors an die Wartung von ArcGIS gekoppelt?

Nein, der Wartungszeitraum des GISconnectors ist unabhängig von der ArcGIS Wartung